Audio Content on demand

Corporate Podcast

Das Angebot ist riesig, das Hörvergnügen kostenlos, die Themen interessieren: Podcasts erleben einen unvergleichlichen Boom in Deutschland. Kein Wunder! Denn zu sehen und zu hören, was, wann und wo man will, hat sich längst als Angebot für den Nutzer durchgesetzt. Zuhören wird zum Erlebnis, die Suche nach dem passenden Podcast immer einfacher.

Mitmachen lohnt sich! Ob mit einem eigenen Podcast-Format oder mit klug platzierten Spots oder Sponsorings: PR ON AIR entwickelt gemeinsam mit Ihnen die passende Strategie, bietet Hostingoptionen und nutzt die wichtigsten Distributionskanäle.

LUST AUF WAS EIGENES?

CORPORATE PODCAST
MITARBEITER-PODCAST
EVENT-PODCAST

CORPORATE PODCAST

Toben Sie sich aus! Sie können unterhalten, informieren oder fachsimpeln - den Ideen und Möglichkeiten sind bei Ihrem Unternehmenspodcast keine Grenzen gesetzt. Aber denken Sie daran: Eine Folge macht noch keinen Podcast! Ihr Hörstück lebt von der regelmäßigen Veröffentlichung. Ausprobieren geht immer aber planen Sie besser im Voraus, um eine erfolgreiche Serie an den Start zu bringen.

MITARBEITER-PODCAST

Wer neue Mitarbeiter sucht oder seinen Beschäftigten fachliche Inhalte vermitteln möchte, nutzt Podcasts für die Recruiting-Kampagne, als Lehrplattform oder Unternehmensradio. Auch hier gilt: Einmal ist keinmal! Nur wer regelmäßig von sich hören lässt, kommuniziert erfolgreich.

EVENT-PODCAST

Wenn besondere Veranstaltungen wie Messen oder Kongresse anstehen, gibt es viel zu erzählen. Was werden die Highlights sein? Was erwartet Teilnehmer und Besucher? Wir produzieren Ihren Podcast als Vorschau auf das große Ereignis oder holen Stimmen direkt vor Ort ein, um das Event auch für diejenigen erlebbar zu machen, die nicht live dabei sind.

WERBEN IM PODCAST

SPONSORING
NATIVE ADVERTISING
SPOT

SPONSORING

Präsentieren Sie einen Podcast Ihrer Wahl mit kleinen oder großen Sponsoring-Paketen. Wichtig ist, dass Thema und Zielgruppe zur Dienstleistung oder zum Produkt des Kunden passen, um eine hohe Werbeakzeptanz zu gewährleisten.

NATIVE ADVERTISING

Absolut authentisch und nah dran am Hörer: Wenn der Podcast-Host die Werbebotschaft individuell und persönlich einspricht, kann die Werbung schon mal etwas länger dauern. Im Gegensatz zum Spot werden lediglich die Inhalte und Nennungen abgestimmt abgelesene Texte sind bei dieser Form des Werbens tabu.

SPOT

Vergleichbar mit klassischer Radiowerbung wird ein vorproduzierter Spot in den Podcast eingebunden. Er ist zu Beginn, in der Mitte oder am Ende des Podcasts zu hören.

Kontakt

PR on Air logo

Holbeinstraße 29
04229 Leipzig

phone0341 484 74 344
emailinfo@pr-on-air.de

Wir bei
Facebook

PODCAST-GLOSSAR

Audiobranding (Akustische Markenführung):

Hörbarer Bestandteil einer Marke. Im Fall von Podcasts: Individuelle Jingles, beispielsweise als Intro und Outro, um den Wiedererkennungswert des Podcasts zu steigern.

CTA (Call-to-Action):

An die Nutzer gerichtete Handlungsaufforderung, um eine bestimmte Reaktion zu erzeugen, z.B. den Besuch der Sponsorenwebseite oder die Anmeldung zu einem Gewinnspiel.

Native Advertising (native Werbung):

Vom Podcast-Moderator individuell eingesprochene Werbebotschaft, die in Absprache mit dem Werbenden inhaltlich festgelegt, jedoch nicht getextet wird.

Mitarbeiter-Podcast:

Dient der internen Unternehmenskommunikation, um Mitarbeiter zu informieren, zu schulen oder fortzubilden („E-Learning“). Der Podcast ist hier gleichzeitig Lernplattform und Unternehmensradio.

Podcast:

Eine Serie meist abonnierbarer Audiodateien, die auf einem geeigneten digitalen Wiedergabegerät (PC, Smartphone, Tablet oder Smart-Speaker) abgespielt werden kann. Die Verbreitung erfolgt über Internetseiten, Podcast-Verzeichnisse oder Audiodienste wie Spotify, Google Podcasts oder iTunes.

Podcast-Folge:

Eine Folge einer Podcastserie. Die Story und der Umfang des Themas bestimmen die Länge einer Folge, jedoch gilt eine Länge von 20 bis 30 Minuten als guter Wert. Eine Podcastfolge umfasst die Audiodatei, eine kurze Zusammenfassung und eventuell ein Bild. Ergänzend können auch ein Transkript sowie Shownotes (s.u.) angeboten werden.

Podcast-Moderator (show host):

Sprecher des Podcasts, der die Themen vorgibt, ggf. die Gespräche leitet und die redaktionelle Verantwortung trägt. Podcatcher: Software bzw. App, die das Abonnieren und Verwalten von Podcasts ermöglicht. Nutzer können mithilfe des Podcatchers ihre abonnierten Podcasts verwalten und neue Folge herunterladen. Diese können entweder direkt als Stream angehört oder für die spätere Nutzung heruntergeladen werden.

Podhost (Podcast-Hosting):

Dienstleister (wie z.B. Podigee), bei dem die bereits produzierten Podcasts auf den Servern gespeichert werden können. Der Podhost kann sich auch um die Erstellung des RSS-Feeds und die Platzierung bei gängigen Podcast-Portalen und Podcatchern kümmern. Wurde eine neue Audiodatei hochgeladen und mit allen wichtigen Schlagwörtern und Kapitelmarken angereichert, wird die Folge im RSS-Feed veröffentlicht und ist dann über alle relevanten Podcatcher (s.o.) jederzeit abrufbar.

RSS-Feed:

Text-Datei für die Verbreitung des Podcasts im Internet, in der Informationen wie der Name des Podcasts, die Titel der einzelnen Episoden und so genannte „Shownotes“ (s.u.), gespeichert sind. Der RSS-Feed sorgt dafür, dass die Nutzer/Abonnenten automatisch über neue Folgen informiert werden.

Shownotes (Sendungsnotizen):

Begleitinformationen zu einer Podcastepisode. Sie enthalten eine kurze Inhaltsbeschreibung, Bilder und weiterführende Links zu den in der Folge besprochenen Themen. Auch die Einbindung von Sponsoren-Informationen und -Webseiten ist möglich.

Sponsored Podcast:

Präsentation eines bereits etablierten Podcast, dessen Thema und Zielgruppe zum Inhalt der Kampagne oder zum Produkt des Kunden passt, damit eine hohe Werbeakzeptanz gewährleistet ist.

Spot-Platzierung:

Vorproduzierter Werbespot, vergleichbar mit klassischer Radiowerbung, der in den Podcast eingebunden wird (Front-, Mittel- oder Endplatzierung).